Header Stadtmission Heidelberg
Header Stadtmission Heidelberg

Krankenhaus Salem

Das Krankenhaus Salem ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung in Trägerschaft der evangelischen Stadtmission Heidelberg. Es besteht in seiner heutigen Form seit 1970, in direkter Fortführung des 1891 eröffneten Diakonissenhauses Heidelberg. Das Krankenhaus Salem ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg mit 6 Fachabteilungen und 238 Planbetten (Chirurgie: 61, Gynäkologie/Geburtshilfe: 42, Innere: 93, Urologie: 28, Urologie Belegabteilung: 6, Intensiv: 8).

Gemeinsam heilen und Pflegen ist unser Prinzip und therapeutische Maßnahmen sollen den kranken Menschen ganzheitlich umfassen. Der Patient soll in unserem Hause nicht nur in körperlicher Hinsicht gepflegt werden, sondern auch seelische, soziale und geistliche Hilfe finden. Die Arbeit im Krankenhaus Salem orientiert sich zugleich an den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die diesen Dienst ausüben. Das positive Zusammenwirken aller ist notwendige Bedingung dafür, dass die Krankenpflege nicht zu einem unpersönlichen, nur technisch beherrschten Reparaturbetrieb entartet, sondern den elementaren menschlichen Bedürfnissen der Kranken gerecht werden kann. Im Zentrum der Arbeit steht der Patient, der medizinisch kompetent und professionell in freundlicher Atmosphäre behandelt wird. Die chirurgische Technik und die Versorgung der Patienten entsprechen dem neuesten Stand. Durch moderne Maßnahmen der Qualitätssicherung wie auch durch Fortbildungsveranstaltungen für das ärztliche und pflegerische Personal wird ein hoher Qualitätsstandard erreicht und erhalten. 

 


Auf der Dachterrasse haben Sie einen wunderbaren Ausblick auf die schöne Stadt Heidelberg.

Krankenhaus Salem
Zeppelinstraße 11 – 33
69121 Heidelberg
Telefon 0 62 21 / 483 – 0
Telefax 0 62 21 / 483 - 103

Träger
Krankenhaus Salem der Evang. Stadtmission Heidelberg gGmbH
Zeppelinstraße 11 – 33
69121 Heidelberg
HRB 7310 Amtsgericht Heidelberg

Geschäftsführer: Jürgen Unrath
Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. Helmut K. Seitz
Pflegedirektorin: Marita Waßmer