Header Stadtmission Heidelberg
Header Stadtmission Heidelberg

Beckenboden

Viele Frauen leiden mit zunehmendem Alter an einer Schwäche des Beckenbodens, der im Laufe der Jahre nachgibt. Diese Schwäche kann sich unterschiedlich bemerkbar machen.

Einige Frauen spüren einen Druck in der Scheide, da sich die Gebärmutter oder die Scheide absenken. Diese sogenannte Senkung kann operativ behoben werden. Fragen zu diesem Thema können Sie hier nachlesen. 

Andere Frauen leiden unter einer Harninkontinenz. Manche verlieren Urin beim Husten, Lachen oder Niesen, manche auch ohne einen Anlass. Mehr zum Thema Harninkontinenz und ihre Therapie können Sie hier nachlesen.

Seit einigen Jahren stehen dank der Entwicklung innovativer Materialien und Techniken neue Operationstechniken zur Verfügung, die mit einem minimalen Aufwand einen maximalen Effekt erzielen können. Die Einlage von Bändern und Netzen unterhalb der Harnröhre und der Harnblase können Senkungen beheben und gleichzeitig den Blasenverschluß gewährleisten.

Selbstverständlich bieten wir im Salem diese neuen Techniken an. Wir sind anerkannte Beratungsstelle der deutschen Kontinenz gesellschaft (DKG)Lassen Sie sich bei uns beraten! (Tel. 06221 - 483 208)