Header Stadtmission Heidelberg
Header Stadtmission Heidelberg

Kooperation Universitätsfrauenklinik Heidelberg und Krankenhaus Salem

Seit dem 1. Mai 2008 leitet Prof. Dr. med. Prof. h.c. Christof Sohn die gynäkologisch-geburtshilfliche Abteilung des Krankenhauses Salem. Zugleich ist er der ärztliche Direktor der Universitätsfrauenklinik Heidelberg. Sein ständiger Stellvertreter im Krankenhaus Salem ist Herr Priv.-Doz. Dr. Christoph Domschke.

Die Philosophie, die hinter der Kooperation der beiden Häuser steht, liegt klar auf der Hand:

Die Universitätsfrauenklinik ist eine Klinik der Maximalversorgung. Das heißt, hier werden viele schwer kranke Patientinnen behandelt. Zudem stehen den Frauen die Spezialsprechstunden der Hochschulambulanz offen (z.B. Onkologische Ambulanz, Harninkontinenz- und Dysplasie-Sprechstunde). Neben der Patientinnenversorgung steht die wissenschaftliche Erforschung gynäkologischer Erkrankungen im Mittelpunkt.

In dem konfessionellen Krankenhaus Salem legen wir seit vielen Jahrzehnten viel Wert auf die optimale gesundheitliche Betreuung und Pflege der behandelten Frauen. Darüber hinaus steht der Servicegedanke ganz im Vordergrund unseres Schaffens. Durch eine seit vielen Jahren bestehende Anbindung an die Universität Heidelberg als offizielles Lehrkrankenhaus der medizinischen Fakultät garantieren wir modernste Standards in Diagnostik und Therapie.

Nun sind „Wissenschaft und Fürsorge“ und „Kompetenz mit Herz“ endgültig durch die Kooperation der beiden Kliniken im Krankenhaus Salem unter der Leitung von Prof. Sohn vereint.